Risikoklassifizierung

Berechnung von übergreifenden und einheitlichen Risikokennzahlen ((C)VaR, Volatilität, SRRI (UCITs KID) etc.) sowie Teilrisiken (z. B. Ausfallrisiko) für alle Produktstrukturen und Anlageklassen:
  • Aktien
  • Fonds
  • Währungen
  • Rohstoffe
  • Anleihen
  • Strukturierte Produkte
  • ...
Die Risikoberechnung wird für Einzelprodukte und Portfolien angeboten. Das Servicespektrum reicht von einer Risikoberechnung und aufbauendem (kundenspezifischen) Klassifizierungsansätzen (z. B. auf Basis von Benchmarkinvestments oder internen Anforderungen) bis hin zu vollautomatisierten Berechnungsschnittstellen zur Einbindung in bestehende Systeme (beispielsweise in Systeme für die Anlageberatung).

marketMONITOR

Mit dem EDG marketMONITOR können Sie sich warnen lassen, falls ein Produkt individuelle Risiken und Testergebnisse über- oder unterschreitet.